Foto: Daniel Fink Fotografie
TeaTimeStories

Träume können wahr werden!

„Was wäre, wenn Träume wahr werden würden? Können sie es überhaupt?“
Diese Fragen gingen mir immer wieder durch den Kopf. Und letztendlich glaube ich, dass Träume wahr werden können. Wieso?
Ganz einfach. Wenn du etwas träumst, oder etwas so sehr willst, musst du darum kämpfen. Du musst vielleicht auch etwas Geduld haben und warten, aber niemals aufgeben. Das wichtigste ist es versucht zu haben, auch wenn eventuell ein „nein“ dabei rauskommen könnte. Aber du kannst sagen „Hey, ich hab’s versucht.“ Du musst nicht mehr mit dem Gedanken leben, dass es anders hätte laufen können. Du musst dir nicht mehr die Fragen stellen: „Was wäre, wenn…? Hätte ich nur…? Aber wäre ich…?“
Nein, denn du hast die Antwort auf diese Fragen. Du musst auch keine Angst vor der Antwort haben. Wer nicht fragt, der erfährt es niemals. Und wer es nicht versucht, wird es auch niemals schaffen und niemals das Gefühl kennen, wie es ist, es versucht zu haben. Wie es ist, dass die eigenen Träume wahr werden, man es jedoch kaum glauben kann.
Du bist unglaublich glücklich und hast sogar einen Grund. Und genau deshalb, solltest du es versuchen. Denn Träume können wahr werden! ~M

Momo

Hey! Willkommen auf meinem Blog. Ich bin 24 und schreibe für mein Leben gern. Auf meinem Blog findest du einmal den Journal, in dem ich Interviews durchführe und dir aktuelles mitteile, aber auch die TeaTimeStories, in denen es um Gedankengänge und Kurzgeschichten geht. Seit neustem bin ich dabei in "We all are just Stories" mehrere Kapitel meiner Kurzgeschichte zu veröffentlichen. Viel Spaß beim Stöbern! :) Deine Momo

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.