TeaTimeStories

Es gibt immer einen Ausweg

Es ist nie einfach sich zu entscheiden. Zu entscheiden wie es weitergeht, ob man direkt ins Ziel sprinten sollte, oder vielleicht doch einen Umweg nehmen sollte? Doch die Entscheidung, welche wir treffen, sollte aus unserem Herzen kommen. Diese Entscheidung, welche man trifft, wählt den Weg, welchen man geht. Manche Menschen haben in der Vergangenheit Fehler gemacht. Fehler, welche sie bis jetzt bereuen. Sie versuchen dagegen anzukämpfen und sich zu bessern. Sie denken, dass sie komplett am Ende sind, da sie sich dafür schämen und dadurch nicht zu den Menschen geworden sind, welche sie immer sein wollten. Doch gerade diese Menschen brauchen Menschen in ihrem Leben, die sie aus dieses Loch ziehen. Dieses Loch, aus welchem sie niemals von alleine rauskommen würden. Gerade dann, wenn sie komplett am Ende sind und denken, dass es nun für alles zu spät ist, kommt etwas auf sie zu, was sie niemals erwartet hätten. Ein Mensch, welcher sie aus diesem „Loch“ zieht, in welches sie gefallen sind. Ein Mensch, welcher sie besser macht. Einen Menschen, welchen sie niemals erwartet hätten. Also selbst, wenn wir einen Umweg wählen, es gibt immer Menschen, welche einem die Richtung angeben, so dass man sich auf diesem „Umweg“ nicht verlaufen
kann. ~M

Momo

Hey! Willkommen auf meinem Blog. Ich bin 24 und schreibe für mein Leben gern. Auf meinem Blog findest du einmal den Journal, in dem ich Interviews durchführe und dir aktuelles mitteile, aber auch die TeaTimeStories, in denen es um Gedankengänge und Kurzgeschichten geht. Seit neustem bin ich dabei in "We all are just Stories" mehrere Kapitel meiner Kurzgeschichte zu veröffentlichen. Viel Spaß beim Stöbern! :) Deine Momo

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.