TeaTimeStories

Wieso schreibe ich?

Manche schreiben, um die Liebe zu finden, egal ob von Freunden, Feinden oder Fremden. Andere schreiben um akzeptiert zu werden. Manche schreiben um anderen Menschen glauben zu lassen und zu zeigen, dass sie niemals alleine sind, dass es noch andere Menschen da draußen gibt, die das gleiche empfinden wie sie. Andere, mit den gleichen Problemen. Doch ich beschloss nur wegen einer Sache zu schreiben. Ich beschloss zu schreiben, um meinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Ich wollte durch einen Stift und ein Blatt Papier meine Gedanken in Worte fassen. Nicht nur negative, sondern auch positive Gedanken anderen Menschen mitteilen, mir mitteilen. Es heißt doch die Zeit heilt alle Wunden. Doch für mich war es das schreiben. Es hat mich glücklich gemacht, und mir geholfen zu verarbeiten, zu verstehen und zu akzeptieren. Vergessen und verdrängen war keine dauerhafte Lösung mehr. Die dauerhafte Lösung war ein Stift und ein Blatt Papier, welches irgendwann zu einem Notizbuch wurde. ~M

Momo

Hey! Willkommen auf meinem Blog. Ich bin 24 und schreibe für mein Leben gern. Auf meinem Blog findest du einmal den Journal, in dem ich Interviews durchführe und dir aktuelles mitteile, aber auch die TeaTimeStories, in denen es um Gedankengänge und Kurzgeschichten geht. Seit neustem bin ich dabei in "We all are just Stories" mehrere Kapitel meiner Kurzgeschichte zu veröffentlichen. Viel Spaß beim Stöbern! :) Deine Momo

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.